Ihre Hausarztpraxis in Dresden Bühlau

Unser oberstes Anliegen ist Ihr Wohlergehen und Ihre Gesundheit.

Nach Übernahme der Praxis im Januar 2018 von unserem geschätzten Kollegen Herrn Dipl. med. Klemm bieten wir Ihnen in Dresden-Bühlau eine hausärztliche Betreuung mit umfassenden Vorsorgeleistungen, Akutbehandlungen, bis hin zur Versorgung chronisch Kranker.

In unserer familienfreundlichen Arztpraxis sollen sich Patienten nahezu jeder Altersgruppe optimal behandelt und betreut fühlen. Wir legen Wert auf ein breites Behandlungsspektrum.

Informationen zur Organisation bzw. Praxisablauf finden Sie unter „Praxis“.

Unsere Sprechstunden

Montag

08:00 – 14:00

Dienstag

08:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00

Mittwoch

Hausbesuche

Donnerstag

08:00 – 12:00 und 15:00 – 18:00

Freitag

08:00 – 11:00

Akutsprechstunde täglich außer Mittwoch

08:00 – 09:00


Telefonische Anmeldung unter: 0351–2 68 37 76

Unsere Praxis

Medi-Taping®

So finden Sie uns

Praxis Schließtage 2020

Unsere Praxis ist an folgenden Tagen geschlossen:

10.04. - 17.04.20 - Vertretung: Fr.Dr.Giese u. Hr.Dr.Hofer, Bautzner Landstr. 17, Tel.: 268 33 88

01.05.2020 - Feiertag - Vertretung: KV-Bereitschaftsdienst, Tel.: 11 6 11 7

05.05.2020 - keine Nachmittagssprechstunde (nur 8-12 Uhr geöffnet) - Vertretung: Fr.Dr.Janacek-Alex, Bautzner Landstr. 129, Tel.: 263 02 20

01.06.2020 - Feiertag - Vertretung: KV-Bereitschaftsdienst, Tel.: 11 6 11 7

07.08. - 28.08.20 - Vertretung: Fr.Dr.Giese u. Hr.Dr.Hofer, Bautzner Landstr. 17, Tel.: 268 33 88

22.09.2020 - keine Nachmittagssprechstunde (nur 8-12 Uhr geöffnet) - Vertretung: Fr.Dr.Janacek-Alex, Bautzner Landstr. 129, Tel.: 263 02 20

16.10. - 25.10.20 - Vertretung: Fr.Dr.Giese u. Hr.Dr.Hofer, Bautzner Landstr. 17, Tel.: 268 33 88

 

Aktuelles rund um das Thema Medizin

ÄNDERUNGEN im PRAXISABLAUF durch CORONA-VIRUS

Liebe Patientinnen und Patienten

 

Wir sind selbstverständlich weiter für Sie da.

 

Um eine Verbreitung des Corona-Virus über unsere Praxis zu verhindern, und Sie und uns selbst zu schützen, bitten wir um ihr Verständnis, dass wir sämtliche Kontakte auf das notwendigste beschränken.

Wir werden Sie primär telefonisch beraten, um dann zu entscheiden, ob ein Besuch in unserer Praxis wirklich erforderlich ist.

 

Bitte rufen Sie an, bevor Sie zu uns kommen.

 

Bitte bestellen Sie auch Ihre Medikamente am besten telefonisch.

Vor allem zu Beginn des nächsten Quartals im April möchten wir gerne die Anzahl der Personen, die sich gleichzeitig in der Praxis aufhalten auf ein Minimum reduzieren. Das erreichen wir aber nur, wenn wir auch die Bestellungen der Medikamente und Überweisungen und deren Abholung zeitlich mit Ihnen planen. Es geht um den Schutz unser aller Gesundheit.

- Vielen Dank für Ihre Mitarbeit -

CORONA-VIRUS-INFEKTION

Liebe Patientinnen und Patienten,

es ist auch bei uns mit dem Auftreten von Coronavirus-Infektionen zu rechnen. Wir möchten Sie, sowie alle anderen Patienten, insbesondere Alte, Kranke und Schwache vor einer Infektion zu schützen.

Wir bitten Sie daher um folgendes Vorgehen:

Wenn Sie Beschwerden einer akuten Atemwegserkrankung (Fieber, Schüttelfrost, Husten, Niesen, Luftnot) haben, und in den letzten 2 Wochen in einem der unten genannten Risikogebiete, oder einem weiteren Land oder einer Region waren, in der Coronavirus-Infektionsfälle aufgetreten sind, oder Sie Kontakt zu einem gesichert am Coronavirus Erkrankten hatten,

BETRETEN SIE BITTE NICHT DIE PPAXIS

Bleiben Sie zu Hause und melden sich telefonisch in unserer Praxis oder gleich beim Gesundheitsamt unter folgender Nummer, um das weitere Vorgehen zu besprechen.

Gesundheitsamt Dresden: 0351 - 4885301

 

aktuelle Risikogebiete:

Ägyten: ganzes Land

In China: Provinz Hubei (inkl. Stadt Wuhan) 

Frankreich: Region Grand Est (diese Region enthält Elsass, Lothringen und Champagne-Ardenne)

Im Iran: ganzes Land

In Italien: ganzes Land

Österreich: Bundesland Tirol

Spanien: Madrid

In Südkorea: Provinz Gyeongsangbuk-do (Nord-Gyeongsang)

USA: Bundesstaaten Kalifornien, Washington und New York

Besonders betroffene Gebiete in Deutschland: Landkreis Heinsberg (Nordrhein-Westfalen)

(Quelle: Robert-Koch-Institut, Stand zum 21.03.2020)

- Vielen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Mitarbeit -

Top