Aktuelles

Grippeimpfung noch sinnvoll

Entsprechend den statistischen Zahlen der "Arbeitsgemeinschaft Influenza" des  Robert-Koch-Institutes ist in Sachsen die Häufigkeit der akuten Atemwegserkrankungen noch knapp unter der der letzten 2 Jahre. Das Maximum dieser Erkrankungen ist zwischen der 6. und 10. Woche, also ab Mitte Februar zu erwarten. Für alle mit erhöhtem Infektionsrisiko, die noch keine Gelegenheit zur Grippeschutzimpfung hatten, ist eine Impfung noch möglich und sinnvoll. Nach der Impfung dauert es 10-14 Tage bis der Körper einen ausreichenden Schutz vor Ansteckung aufgebaut hat. Impfungen können bei uns jederzeit zu den Praxisöffnungszeiten ohne Anmeldung erfolgen.

Impfung gegen Gürtelrose ist Kassenleistung?

Es ist offiziell: Die Krankenkassen übernehmen die Kosten für die Impfung gegen Herpes Zoster (Gürtelrose). Aber: Aufgrund der großen Nachfrage aller Arztpraxen ist aktuell kein Impfstoff mehr lieferbar. Auch unser Bestand ist aufgebraucht.


Neue Darmkrebs-Screening-Regelung ab 19.April 2019

Ab dem 19.04.2019 gilt neue Empfehlung für die Darmkrebsvorsorge. Männer haben Anspruch auf die Vorsorge-Darmspiegelung ab dem Alter von 50 Jahren (bisher 55) da sie ein höheres Darmkrebsrisiko als haben.

Neue Regelung für Gesundheitscheck ab April 2019

Mit dem neuen 2. Quartal 2019 gelten neue Regeln für Check-up Untersuchung:

  • Neu: Versicherte zwischen 18 und 35 Jahre erhalten einmalig eine Gesundheitsuntersuchung.
  • Versicherte ab 35 Jahre bekommen nicht wie bisher alle 2 Jahre, sondern alle 3 Jahre eine Gesundheitsuntersuchung

1-4 von 4
Top